Sie sind hier:  >>> Über uns  >>> Historie 

Historie

1982

Gründung der ORBIT GmbH in Karlsruhe als eines der ersten Softwarehäuser. Geschäftsführer sind Dr. Johannes Linke, Dr. Karl Schlagenhauf und Dr. Waldemar Timm.

Durchführung der Finanz- und Strukturanalyse des Deutschen Sports (FISAS 1982) im Auftrag des Bundesinstitutes für Sportwissenschaft, des Deutschen Sportbundes und der Landessportbünde.

 

1983

EDV-technische Abwicklung des Deutschen Turnfestes in Frankfurt am Main mit über 100.000 aktiven Teilnehmern. Bericht in den New York Times über den ersten praktischen Echteinsatz eines PC-Netzwerkes.

 

1983 bis 1995

EDV-technische Betreuung und Abwicklung verschiedener Landesturnfeste.

 

1984

Dr. Waldemar Timm wird zum alleinigen Geschäftsführer bestellt.

Der Vertrag zu VIS (Vereins-Informations-System später ELVIS) mit dem Deutschen Sportbund vertreten durch seinen Präsidenten Dr. h. c. Willi Weyer und seinen Generalsekretär Karl-Heinz Gieseler und ORBIT-Geschäftsführer Dr. Waldemar Timm wird geschlossen.

 

1985

Werner Huttner wird zum alleinigen Geschäftsführer bestellt.

 

1986

Durchführung der Finanz- und Strukturanalyse des Deutschen Sports (FISAS 1986) im Auftrag des Bundesinstitutes für Sportwissenschaft, des Deutschen Sportbundes und der Landessportbünde.

 

1987

Gemeinsam mit der Hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden wird in einer längeren Projektierungsphase der Grundstein zum "Sportamtsystem" (späteres SKUBIS) gelegt.

Der Vertrag über ELVIS wird vom Deutschen Sportbund auf seine DSB-Vereinshilfe GmbH übertragen. Unterzeichner sind DSB Geschäftsführer Finanzen/Verwaltung und Geschäftsführer der DSB-Vereinshilfe GmbH Arno Janzen und ORBIT-Geschäftsführer Werner Huttner.

 

1988

Ulrich Metz wird zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

Erstinstallation des Sportamtsystems (späteres SKUBIS) in der Landeshauptstadt Wiesbaden unter MS-DOS.

 

1989-1997

Für SKUBIS gibt es in dieser Zeit acht neue Weiterentwicklungen unter MS-DOS.

 

1990

Durchführung einer Längsschnittanalyse der Finanz- und Strukturanalysen des Deutschen Sports (FISAS 1977, 1982, 1986) im Auftrag des Bundesinstitutes für Sportwissenschaft, des Deutschen Sportbundes und der Landessportbünde.

 

1992

Abschluss eines Vertrages über eine Generallizenz mit dem KRZN (Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein) über den SKUBIS-Einzelplatz des Grundmoduls.

 

1997

SKUBIS erscheint in seiner 10ten Generation unter Windows95/NT.

Mit dem Partner KRZN (Kommunales Rechenzentrum Niederrhein) wird für den Netzwerkbetrieb und die weiteren Module von SKUBIS ein Vertriebspartner-Vertrag geschlossen, der das Engagement über die Generallizenz hinaus abrundet.

 

1998

Ein Rahmenvertrag mit KDRS (Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart) wird geschlossen.

ORBIT übernimmt vom Deutschen Sportbund resp. deren DSB-Vereinshilfe GmbH alle Rechte an ELVIS. Vertragsunterzeichner sind der Generalsekretär des DSB und Geschäftsführer der DSB-Vereinshilfe GmbH Dr. Wulf Preising sowie die ORBIT-Geschäftsführer Werner Huttner und Ulrich Metz.

 

1999

Ein Vertriebspartner-Vertrag für SKUBIS mit dem Kommunalen Rechenzentrum Franken-Unterer Neckar wird unterzeichnet.

 

2001

Der Vertriebspartner-Vertrag für SKUBIS mit dem Kommunalen Rechenzentrum Franken-Unterer Neckar wird auf die neu firmierte KIVBF (Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken) übertragen.

 

2002

SKUBIS erscheint mit neuer Oberfläche und neuen Modulen für Windows 2000, ME, XP in der 12ten Generation.

 

2004

Ein Meilenstein bei der Produktlinie SKUBIS ist erreicht: Die Marktführerschaft im Belegungsmanagement Kommunaler Sportverwaltungen war schon vorher erreicht - jetzt sind über 50% aller Kommunalen Sportverwaltungen Deutscher Großstädte SKUBIS-Anwender.

 

2006

Eine Ausdehnung der Zusammenarbeit mit KDRS wird beschlossen. Der Rahmenvertrag wird um die Kommunale Informationsverarbeitung Reutlingen-Ulm (KIRU) erweitert.

KDRS betreibt SKUBIS als gehostetes Verfahren unter Windows-Terminal-Server für KDRS- und KIRU-Angehörige.

 

2008

SKUBIS erscheint mit weiteren Modulen in seiner Version 14.1.

In Baden-Württemberg werden die Kräfte gebündelt und KDRS übernimmt für Gesamt-Baden-Württemberg von KIVBF die Zuständigkeit für SKUBIS für das gesamte Bundesland.

 

2009

ELVIS erscheint in seiner 10ten Generation.

 

2010

ORBIT schließt mit dem Partner PSS einen Kooperationsvertrag zur Produktlinie STEP-by-STEP (dem Spielbetriebs-, Trainings- und Experten-Portal zur Spieler- und Talent-Entwicklungs-Planung). Dieser regelt bezüglich der Produktlinie STEP-by-STEP die Zusammenarbeit in Sachen Vertrieb, Marketing, Weiterentwicklung, Customizing sowie Softwarepflege und -Wartung langfristig. Das in Zusammenarbeit mit 1899 Hoffenheim erarbeitete und entwickelte Intranet-Portal startet am 1.1.11 in den aktiven Vertrieb.

 

2012

ELVIS erscheint in seiner 11ten Generation.

 

2013

ELVIS erscheint in seiner 12ten Generation.

 






(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Datenschutzerklärung

  |